Freitag, 4. November 2016

Gelesen: Das Haus am Leuchtturm

Das Haus am Leuchtturm
von Kimberley Wilkins

Eigentlich habe ich das Buch nur mitgenommen, weil der Buchdeckel schön ist und es ganz vorne stand! Glück gehabt, denn es ist ein ganz wunderbarer Roman:
 Buchrückentext:
"JEDES GEHEIMNIS BRAUCHT EINE LIEBE, DIE ES TRÄGT

Australien 1901: Isabella Winterbourne überlebt als Einzige ein Schifsunglück vor der Küste Australiens. Sie beginnt ein neues Leben unter falschem Namen. Nur der Leuchtturmwärter Matthew weiß davon und kennt das kostbare Schmuckstück, das sie bei sich trägt - doch er schweigt, aus Liebe.
London 2011: Nach dem Tod ihres langjährigen Geliebten Mark Winterbourne zieht sich Elisabeth voller Trauer in ein Cottage in ihrer Heimat Australien zurück. Dort stößt sie auf mysteriöse Hinweise über den Verbleib eines legendären Schmuckstücks, das angeblich beim Untergang eines Passagierschiffs verlorenging. Fasziniert entdeckt sie das Geheimnis der Familie Winterbourne."



Keine Kommentare: